Krawattenknoten "Der Ypsilon"

Der Ypsilon ist ein Knoten für fortgeschrittene Krawattenbinder. Er wird mit dem dünnen Ende der Krawatte gebunden und seine Windungen zeigen nach außen. Durch seine komplexe Art wirkt er allerdings stilsicher und extravagant und fällt unter „normalen" Krawattenträgern sofort auf.

Lernvideo



Einsatz des Ypsilon

Tragen Sie den Ypsilon nur in innovativer Gesellschaft oder zu Anlässen, bei denen Trends und Stil im Vordergrund stehen.

Der Ypsilon auf einen Blick:

  • Invertierter Knoten
  • anspruchsvoll
  • viele Windungen
  • am besten passend zu einem unifarbenden Dessin

 ← Nicky St. Andrew