Krawattenknoten "Der Kent"

Der Kent-Knoten ist noch einfacher zu binden als der Four-in-Hand und ist somit der einfachste Krawattenknoten. Viele Krawattenkenner bezeichnen den Kent-Knoten auch als „einfacher Knoten".

Lernvideo

Einsatz des Kent

Mit dem Kent können Sie bei keinem Anlass, zu dem sie eine Krawatte tragen, einen Stilfehler begehen. Er macht sowohl im Büro als auch bei einem Restaurantbesuch eine durchaus gute Figur. Wenn sie sich unsicher sind, welcher Knoten zum Hemd oder zum Kragen passt ist der Kent immer die Richtige Wahl für Ihr Outfit. Sie können diesen Krawattenknoten mit einem sehr dicken Krawattenstoff zu einem voluminösen Knoten binden oder ihm mit strukturierter Seide leicht eine wunderschöne Form geben.

Der Kent auf einen Blick:

  • für kleine Kragen
  • für normale und schwere Krawattenstoffe
  • kleiner Knoten
  • für voluminöse Krawatten
  • asymetrisch
  • nicht selbstlösend
  • besonders für große Männer geeignet 

 ← Four-in-Hand Kreuzknoten